Hej Sushi.

Zenbar Sushikurs.

Hej, heute möchten wir euch von dem Sushikurs berichten, den wir in der "Zenbar" Kiel gemacht haben.

Hat es sich gelohnt und können wir jetzt wirklich selbst Sushi zaubern?

 

Zu Weihnachten gab es für jeden von uns einen Gutschein für einen Sushikurs in der Zenbar Kiel, den wir vor Kurzem eingelöst haben. Wir konnten uns ganz leicht online anmelden und sind mit fünf Personen dort aufgeschlagen, insgesamt war der Kurs mit 12 Leuten voll besetzt. Meldet Euch also rechtzeitig an, damit Ihr euren Wunschtermin auch ergatten könnt.

Drei Stunden im Sushi-Himmel sein, wir konnten uns nichts Schöneres vorstellen!

 

Der Kurs kostet 65 Euro pro Person, es sind 2 Softgetränke & Dein selbstgemachtes Sushi in dem Preis inklusive – und ich könnt Euch denken, das war mit das BESTE daran.

Lasst euch auf die kleine Sushi-Reise ein. Zunächst wird zur Geschichte des Sushis referiert, das Kochen des Sushireises thematisiert (der zu Beginn des Kurses schon fertig gekocht ist) und dann gehts auch schon los.

 

Das Selbstmachen des Sushis findet in 3 Etappen statt, einer der Kursgeber macht vor und wir tun es ihm nach. Von Makis über Nigiris bis hin zu Inside-Out-Rolls dürfen wir alles selbst rollen und nach Anlaufschwierigkeiten haben wir es tatsächlich raus & naschen dabei natürlich fleißig.

Die Atmosphäre ist sehr entspannt, leichte Musik im Hintergrund, konzentriertes Rollen und frischer Fisch und Gemüse machen das Sushi-Erlebnis vollkommen.

 

Wir möchten natürlich nicht zu viel vorwegnehmen und Euch deshalb nur einen groben Überblick und unsere Eindrücke mitteilen, vorrangig in Bildern, die ihr weiter unten findet. Rundum war es ein besonderes Erlebnis – geschmacklich, gesellig, hyggelig - wir konnten viel mitnehmen !

Das Weihnachtsgeschenk war also ein Volltreffer und wir möchten Euch diesen Kurs wirklich ans Herz legen, er ist sein Geld absolut wert.
Auch zum Verschenken ein absoluter HYGGE-Tipp !

 

Besonders lieb war auch, dass uns angeboten wurde, dass wir jederzeit telefonische Hilfe in Anspruch nehmen dürfen, falls das mit dem Reis kochen doch nicht so klappt.

Wenn ihr ein Sushi-Fest plant und euch ganz sicher sein wollt, dass Euch das Sushi gelingt, dann gibt die Zenbar auch gegen einen kleinen Obulus etwas von ihrem gekochten Sushireis ab – daran könnte es ja noch Scheitern.

Ansonsten fühlen wir uns sicher im Rollen und werden dies bei einem Sushiabend bei uns zu Hause auf die Probe stellen – davon werden wir berichten !

 

Eure Sushi-Liebhaberinnen,

Lea & Cara.

 

Zur Zenbar: http://www.zenbar.de
& Anmeldung: http://www.zenbar.de/aktion.php

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sanne (Sonntag, 02 Juli 2017 21:39)

    Da möchte man sofort loslegen - sieht köstlich aus und ich werde das auf jeden Fall mit in meine Kombüsenküche für unseren nächsten Segeltörn aufnehmen... Köstlich!!! Mehr davon und tolle Bilder!!! Eure Sanne

  • #2

    Lea & Cara (Sonntag, 02 Juli 2017 22:18)

    Liebe Sanne, oh das klingt toll! Du kannst gespannt sein, was noch so kommt - da wird viel für Dich dabei sein.