Hej Fruchtschnitten.

Fruchtschnitten-DIY

Hej, heute gibt's für Euch den optimalen Zwischensnack. Gesund, schnell gemacht und der perfekte Energielieferant. Ob als Kleinigkeit zum Frühstück oder aber kurz vorm Sport, die Fruchtschnitten sind definitiv kleine ALLROUNDER & toll ist auch, dass Ihr sie mit fast jeder Trockenfruchtsorte herstellen könnt.
Heute gibts für Euch die Aprikosen-Variante, aber seid ruhig experimentell was die Zutaten angeht. Ob getrocknete Äpfel, Pflaumen oder Weintrauben - Ihr entscheidet, wie Euer Fruchtstück schmecken soll.

 

Zutaten Aprikosenschnitte:

 

120 Gramm Aprikosen (variabel)

1 TL Honig

2 EL Milch Eurer Wahl ( #hejhyggetipp/liebling: Provamel Reis-Kokos-Milch)

60 Gramm gemahlene Mandeln

ca. 40 Oblaten (gibts in jeder gut sortierten Backabteilung)

1 EL Chiasamen

 

& los geht die Zubereitung:

 

Trockenfrüchte, Honig, Chiasamen und Milch in den Mixer geben. Das ganze mixen, bis die Trockenfrüchte schön klein gehäckselt sind.

Alles in eine Schüssel füllen und die Masse gut verrühren. Oblaten auf einem Brett auslegen und auf jede eine kleine Kugel der Masse geben, dann mit einer weiteren Oblate abdecken. Gut andrücken und schmecken lassen.

Die Schnitten sind im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar und schmecken hervorragend ! 

Hej und das beste daran: Ihr wisst genau, was für Zutaten in Eurer Schnitte sind ! Da kann jede Fruchtschnitte aus dem Einkaufsladen einpacken.

Lasst es Euch schmecken

 

#hejhyggeküche

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sanne (Montag, 03 Juli 2017 16:31)

    Einfach lecker!!! Super Tip :)
    Eure Sanne

  • #2

    Joe (Dienstag, 04 Juli 2017 16:26)

    Jetzt schon zwei mal gemacht, einfach und lecker, geniales Rezept! Ab jetzt brauche ich keine Müsliriegel mehr kaufen:)

  • #3

    Lea & Cara (Donnerstag, 06 Juli 2017 20:55)

    Oh vielen lieben Dank an Euch, Sanne & Joe - uns freut die positive Rückmeldung sehr :)