Hej Hofladen.

Regionale Entscheidung Teil II

Mehr HYGGE geht nicht ! Unsere "Regionale Entscheidung" Teil II:
Der Einkauf bei Fabian Brandt im Hofladen [Beselerallee 64, 24105 Kiel] bietet Dir nicht nur Gemüse, Obst, Blumen, Pflanzen, Eier und andere Kleinigkeiten aus der Region, sondern auch ein Einkaufserlebnis mit persönlichem Bezug zu den Produkten. 

Fabian ist 21 Jahre alt, hat Landwirtschaft gelernt und jetzt seinen eigenen Hofladen aufgemacht, in den er unglaublich viel Mühe und Herzblut reinsteckt. 
Anfang Mai wurde der Laden eröffnet und seither sind wir zu Stammkunden geworden, unsere frischen Einkäufe erledigen wir zu einem großen Teil nur noch bei Fabian im Laden. Der Einkauf dort fühlt sich einfach gut an, ein richtiger Wohlfühlmoment zu fairen Preisen.

Der Einkauf wird zum Erlebnis & die frischen Produkte schmecken einfach wunderbar. Sie überzeugen uns nicht nur durch ihre Haltbarkeit, sie schmecken einfach deutlich besser als herkömmliches Obst & Gemüse aus dem Supermarkt. Es tut gut, zu wissen, dass die Lebensmittel noch keinen weiten Weg hinter sich haben und regional sind. Wie schon im letzten Post erwähnt, geht es uns nicht darum, alle Produkte in regionaler Bio Qualität zu erwerben, jedoch so viel wie eben möglich. Fangt klein an, verzichtet ab & zu auf Einwegtüten beim Einkaufen, lebt & kauft bewusster. Erledigt Euren frischen Einkauf einfach mal in Fabians Hofladen.

Um diesen besser kennenzulernen, haben wir Fabian ein paar Fragen gestellt:

 


Wie kam es zu der Idee, einen Hofladen zu eröffnen?

Ich bin damit aufgewachsen, mein Opa und Vater haben einen Gemüsebetrieb in Osdorf, wir stehen z.B. auch auf dem Wochenmarkt "Brandt" und dann entwickelte sich nach der Lehre diese Idee. Der Laden wurde frei und dann habe ich die Chance genutzt, etwas eigenes auf die Beine zu stellen.

Hattest du Bedenken, diesen Schritt zu wagen?

Ich selbst nicht, ich war mir sicher. Die Ware wird auf den Wochenmärkten gut angenommen und ich wusste, ich habe da Lust zu, klemme mich mit ganzer Kraft dahinter und investiere viel Zeit - dann klappt das.

Welche Altersgruppe kauft hauptsächlich bei dir ein?

Oh von bis ! Das ist ganz durchmischt, viele Studenten, Eltern und Großeltern kommen zu uns. Wird wirklich von allen gut angenommen.

Was ist die meistgestellte Frage von Kunden an dich?

Das ist schwierig zu beantworten, vielleicht "woher genau die Ware kommt?", aber eigentlich haben die Kunden Vertrauen und wissen, dass wir einen großen Teil selbst herstellen - Regionalität wird bei uns groß geschrieben !

Was macht deinen Hofladen einzigartig?

Ein Merkmal ist, dass wir die Ware ganz frisch morgens und nicht abends ernten - frischer gehts nicht - und wir versuchen die Preise unten zu halten.

Hast du noch einen guten Tipp für uns?

Wir haben gestern das erste mal auch an der Holtenauer Spätschicht teilgenommen, also kommt gerne das nächste mal vorbei. Wir stellen draußen Bänke auf - das wird gemütlich und gesellig.

Letzte Frage: Wie gehts deinem Hund Emma?

Ihr gehts super, manchmal ist sie auch mit im Laden, heute (Samstagvormittag) hat sie mir auch Gesellschaft geleistet. 

 


Es lohnt sich wirklich sehr und wir wollen Euch einen Besuch ans Herz legen, denn wir möchten den jungen, engagierten Fabian, mit seinem mutigen Projekt gern unterstützen. 

Gerade die Qualität überzeugt und das HYGGE-Gefühl, welches kein großer Supermarkt dieser Welt bietet, gibts gratis, dazu. 



Eure Lea und Cara.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uli Manthey (Donnerstag, 31 August 2017 17:14)

    Det er da virkeligt meget hyggeligt.

    Das ist genau so ein Geschäft, welches wir im Bereich der Holtenauer Straße noch gebraucht haben. Die frischen regionalen Produkte und das nette Gespräch machen das Einkaufen dort zum Erlebnis. Fabian mit 'seinen Frauen', ihrer super freundlichen Art und das Konzept schließt damit eine Lücke in unserer Nachbarschaft. Damit haben hier auch Berufstätige täglich eine Chance, gute Produkte zu fairen Preisen aus der Region zu kaufen.

    Weiter so, lieber Fabian Brandt.