Hej Frühstücksideen.

Kokos-Chia mit Früchten

So wirds gemacht:
Weiche am Abend vorher in einem Glas deiner Wahl Chiasamen mit Reis-Kokos-Milch ein und lagere es im Kühlschrank.
Am nächsten Morgen rührst Du den Chiapudding um und schichtest nun alle weiteren Zutaten darauf - geht super schnell - so kannst du entspannt und mit einem guten Frühstück in Deinen Tag starten.

 

Zutaten:

(ohne Mengenangaben, schaut mal nach Gefühl oder Größe des Glases)

Chiasamen

Reis-Kokos-Milch

Kokosraspeln

Dinkel Crunchy oder unser selbstgemachtes Granola (siehe unten)

Marmelade 

Topping: Blaubeeren, Kokosscheiben - Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Selbstgemachtes Granola

So wirds gemacht:

Alle trockenen Zutaten vermengen, den Honig leicht erhitzen bis er schön flüssig ist und über die trockenen Zutaten gießen. Am besten alles mit Handschuhen verkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

#hejhyggetipp Ab und zu die Luft aus dem Backofen lassen, dann wird das Müsli ganz besonders knackig.

Alles gut abkühlen lassen und mit einer halben Tafel Schokolade (weiß oder schwarz) verfeinern. Schokolade dafür hacken und unter das Granola heben.

Man sieht dem Müsli gut an, wenn es fertig ist, dann werden die Haselnüsse nämlich etwas dunkler.

 

Zutaten:

4 Bleche (ca. zwei große Gläser - es lohnt sich, gleich eine größere Menge zu machen, sonst einfach die Hälfte der Zutaten nehmen)

1 Kilogramm Haferflocken grob

100 Gramm Mandeln gehobelt

100 Gramm Mandeln gestiftelt

200 Gramm Haselnüsse (mit einem Messer halbieren)

100 Gramm Kokosflocken

1 Packung Vanillezucker (optional)

1 Glas Honig (ca. 180 Gramm)

 

 

P.S. Wie süß ist denn bitte "HNY MEE" ? Zudem noch fair & regional. Da schmeckt der Honig gleich noch besser. 

 

Viel Spaß beim Nachmachen.

Verlinkt uns gerne mit #hejhyggeküche, damit wir Eure tollen Kreationen auch bewundern können.

Eure Lea und Cara.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sanne (Donnerstag, 13 Juli 2017 19:02)

    Klingt super lecker und werde ich mit auf unseren Törn als Frühstücksidee mitnehmen.... Ahoi